ARLA® - Bearbeitungseinheit

mit ARLA®-Spindeleinheit als Herzstück der kompletten Einheit

  • Bohren
  • Gewindeschneiden
  • Fasen und Planen
  • Ausdrehen
  • Überdrehen
  • Fräsen
  • Zentrieren
  • Entgraten

Innen- und Außenbearbeitungen (Endenbearbeitungen) bis zu IT6 u.a. auch mit Plandreheinrichtung für die Bearbeitung von Konturen, konischen Gewinden, Absätzen, Nuten.

   




Modell DA
mit Direkt-Servoantrieb
 


Modelle DB, DC
mit Motorspindel
 



 
Modell DX
mit Motorspindel
und integrierter
Plandreheinrichtung


 

ARLA-Spindeleinheiten sind nach dem Baukastenprinzip konzipiert und bieten aufgrund der eingesetzten Direkt-Servoantriebstechnik eine wichtige Voraussetzung für einen flexiblen Einsatz in der Fertigung. Darüber hinaus bietet ARLA mit den ARLA-Schlitteneinheiten die Realisierung 1- oder 2-achsiger Verfahrwege an, so dass hier leistungsfähige, komplette 1- oder 2-achsige CNC-Bearbeitungseinheiten entstehen, die für Fertigungslinien, Sondermaschinen aber auch für die Nachrüstung von Maschinen und Anlagen bestens geeignet sind.


Komplette ARLA-Bearbeitungseinheiten mit Spindel und Schlitten

Es werden verschiedene Modelle für unterschiedliche Applikationen angeboten: Modell DA als Universaleinheit mit Direkt-Servoantrieb sowie die Modelle DB, DC als leistungsfähige, wassergekühlte Motorspindeleinheiten.

Alle ARLA-Spindeleinheiten zeichnen sich generell durch exzellente Eigenschaften aus:

  • hohe Spindel-Rundlaufgenauigkeit von < 2 µm (je nach Modell)

  • Motorleistung je nach Modell zwischen 6 und 50 kW

  • Betriebsdrehzahlen je nach Modell bis zu 6000 1/min

  • konstantes Spindeldrehmoment bis zur max. Betriebsdrehzahl je nach Modell
    zwischen 20 und 850 Nm

  • Werkzeugaufnahme: HSK-A B 50, 63, 80, 100, 125 (für DA, DB) bzw. HSK-B mit automatischer Werkzeugspannung (für DC)

  • Plandrehkopf-Größe: 125, 160, 200, 250, 320-400 (für DX)

  • Spezialausführungen mit höheren Drehzahlen oder höheren Drehmomenten auf Anfrage

Eine Besonderheit stellt die Baureihe DX dar. Diese innovativen Spindeleinheiten mit integrierter Motorspindel sind mit einer Plandreheinrichtung ausgestattet (mit Einfach- oder Doppelschieber, auf Wunsch auch mit Wuchtausgleich). Es handelt sich im Prinzip um die Implementation einer weiteren radialen CNC-Werkzeugachse. Das Planschiebersystem ermöglicht Konturbearbeitungen – vor allem Endenbearbeitungen – am ruhenden Werkstück, die auf Drehmaschinen unwirtschaftlich und teilweise auch unmöglich sind. Aufgrund des ARLA-Konzeptes sind weitaus bessere, präzisere und produktivere Bearbeitungslösungen realisierbar. Typische Anwendungen für die DX-Einheiten: Innen-/Außenbearbeitungen von konischen oder beliebigen Konturen, Absätzen, Einstichen, Nuten, beliebige Gewindeformen; je nach Anforderung: Bearbeitung mit einem einzigen mehrschneidigen Kombinationswerkzeug für Vor- und Fertigbearbeitungen.


ARLA-Spindeleinheit DX (mit integrierter Plandreheinrichtung)

Die Baukastenstruktur des ARLA-Konzeptes ermöglicht die Konfiguration aller Einheiten zu kompletten leistungsfähigen horizontalen oder auch vertikalen CNC-Bearbeitungsstationen (z.B. für die Endenbearbeitung wie im unteren Bild gezeigt wird; siehe hierzu auch weitere Informationen unter ARLA-Endenbearbeitung).

ARLA-Endenbearbeitungsstation

ARLA-Schnellspanner

 
 

Beispiel einer ARLA-Bearbeitungsstation für die Rohr-Endenbearbeitung
mit ARLA-Spindel-/Schlitteneinheit und ARLA-Schnellspanner

Hier können Sie sich weitere Informationen herunterladen:

ARLA präsentiert sich regelmäßig auf Messen zur Demonstration der neuesten Produkte und Technologien. Besonders interessante Anwendungen finden Sie auch auf unserer Applikationsseite. Sprechen Sie uns an; wir erfüllen auch kundenspezifische Wünsche.

nach oben | zurück | Seite drucken


Startseite | Maschinenprodukte | Engineering | Unternehmen | Kontakt | Impressum

ARLA Maschinentechnik GmbHHansestraße 2D-51688 Wipperfürth
Telefon: (02267) 6585-0Telefax: (02267) 6585-70
E-Mail: info@arla.deInternetseite: www.arla.de

Copyright © 2000-2016 ARLA Maschinentechnik GmbH - Alle Rechte vorbehalten.